Tree-App – Zukunft des Waldes im Klimawandel

Zu diesem Thema hat geOps für die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL eine App für Baumartenempfehlungen entwickelt, die eine Hilfestellung für Entschei­­dungen bei der Pflanzung und Pflege von Bäumen sein soll.

Die Grundlagen gliedern den Wald in Standortstypen, die von Waldregion und Höhenstufe des Geländes abhängen. Mit steigenden Temperaturen und weniger Niederschlag werden sich zukünftig die Höhenstufen ändern, bzw. verschieben. Die Forschung der WSL hat zwei mögliche Klimaszenarien und deren Folgen für die Höhenstufen entworfen. Mit Projektionswegen werden die Übergänge von Standortstypen nach Höhenstufe ermittelt.

Die Logik aus den erarbeiteten Forschungsgrundlagen ist in einer mobil nutzbaren Webapplikation für den Waldbewirtschafter und alle anderen Interessierten nutzer­freundlich abrufbar.

www.tree-app.ch

Welche Baumarten sollen heute für die Zukunft gepflanzt werden?

Ausgangspunkt der Anwendung ist die Wahl einer Position auf der Karte, die manuell oder per GPS-Lokalisierung erfolgen kann. Diverse Karten geben einen Überblick über das Gelände, die heutigen und zukünftig angenommenen Höhenstufen, sowie weitere Kriterien, welche die Baumartenempfehlung beeinflussen. Die Daten aus den Karten werden für die weiteren Berechnungen verwendet, können aber auch manuell übersteuert werden.

Neben der Waldregion und den Höhenstufen ist der Standortstyp für die Empfehlung von Baumarten notwendig. Die Filterfunktion mit spezifischen Filterkriterien ermöglicht es die Anzahl der möglichen Standorttypen schrittweise immer weiter einzuschränken, bis nur noch der oder die möglichen Standorttypen übrig bleiben. Im Ökogramm der Hauptwaldstandorte werden die zutreffenden Filterergebnisse in Farbe dargestellt. Standorttypen, die nicht den Filterkriterien entsprechen, werden ausgegraut. Die integrierten Standortbeschreibungen geben einen detaillierten Überblick für weitere Informationen zu einem Standorttyp. Die Beschreibungen werden automatisiert aus den Grunddaten generiert. Dies bietet ein einheitliches Layout, Offline-Funktionalität und den geringsten Wartungsaufwand.

Die Tree-App als Entscheidungshilfe

Steht der aktuelle Standorttyp fest, liefert die Empfehlung eine Liste von Baumarten, die unter den Annahmen der Klimaszenarien Baumarten in 3 Kategorien gliedert:

  • ↑ Empfohlene Baumarten, die im heutigen Klima und bei beiden zukünftigen Klimaannahmen gedeihen.
  • ✓ Bedingt empfohlene Arten, die zumindest mit einer Klimaannahme zurechtkommen.
  • ↓ Gefährdete Arten, bei welchen in Zukunft eher Probleme auftreten werden.

Die Empfehlung ist eine Zusammenfassung aller Annahmen, wobei die Reihenfolge der Artenauflistung nach Relevanz, Krankheitsgefahr und heimischem Vorkommen gewichtet wird. Des Weiteren verschafft die App einen Überblick der Baumartenzusammensetzungen der Standorttypen aus Sicht der heutigen und zukünftig möglichen Höhenstufen.

Die Anwendung soll bei Entscheidungen zur Waldbewirtschaftung unterstützen. Sie bietet keine Erfolgsgarantie und ersetzt nicht den Sachverstand der Bewirtschaftenden.

Die Entwicklung geht weiter

Kantonale Besonderheiten und spezifische Anwenderwünschen zeigen, dass das Potential der Anwendung noch nicht ausgeschöpft ist.  Das Feedback der Nutzer vor Ort im Wald ist für uns besonders relevant, damit wir Verbesserungswünsche fortlaufend umsetzen können. Schon jetzt sind wir daran, Karten der kantonal kartierten Standortstypen einzubinden. Wo Daten vorhanden sind, wird dann der Standortstyp direkt aus den Karten genutzt.

Wir sind gespannt auf die Zukunft der Tree-App, denn zahlreiche weitere Anpassungen und Features werden folgen.

Weitere Infos unter wsl.ch

written by Elke Erhardt | 11/9/2020

Contact

geOps AG
Solothurnerstrasse 235
CH-4600 Olten

fon: +41 61 588 05 05
mail: info@geops.ch
geOps GmbH
Kaiser-Joseph-Str. 263
D-79098 Freiburg

fon: +49 761 458 925 0
mail: info@geops.de